Visuelle Identität

Baseball Skylarks photo shoot Tempelhofer Feld scoreboard
Einige Skylarks in ihrem natürlichen Habitat: Tempelhofer Feld, Berlin.

Eine neue Ära in der Vereinsgeschichte

Berlin Skylarks Logo Roundell
Unser primäres Logo.

Unsere visuelle Identität als Berlin Skylarks ist das Ergebnis eines fast ein Jahr währendes Prozesses, in den alle Mitglieder eingebunden waren. Schon ganz zu Beginn des Umbenennungsprozesses im Jahr 2020 wurde sehr schnell klar, dass eine einfache Rückkehr zum langjährigen Vereinsnamen „Rangers“ keine so breite Unterstützung genoss, als dass man sie mit bestem Gewissen einfach hätte durchführen können, ohne vorher ein breites Stimmungsbild unserer Mitglieder einzuholen.

Berlin Skylarks Logo Bird
Als sekundäres Logo kann die Feldlerche auch für sich stehen.

Dies war der Auftakt eines längeren Such- und Findungsprozesses, an dessen Beginn zunächst die Wahl eines neues Teamnamens stand. Neben Rangers als altem Namen stand jedem Mitglied die Möglichkeit eines eigenen Vorschlags offen, was sehr rege genutzt wurde, sodass am Ende weit über 10 Vorschläge zur Abstimmung standen. In der Abstimmung setzte sich dann nach einer Stichwahl mit einer deutlichen Mehrheit von 60% (die unterlegenen beiden Vorschläge teilten sich jeweils 20%) der Name „Berlin Skylarks“ durch, also zu Deutsch „Feldlerchen“. Hiermit begann erst die eigentliche Arbeit: Die Mitglieder überzeugt hatte der Name durch seinen klaren regionalen Bezug zu unserer Spielstätte und der dort heimischen Fauna, durch seine Eingängigkeit und nicht zuletzt seine Unverfänglichkeit im Umgang mit Bezügen zum amerikanischen Militär oder Native Americans - nun begann aber erst die eigentliche Aufgabe, dieser Idee gestalterische Formen zu verleihen und einen unverwechselbaren visuellen Stempel zu erschaffen, den wir der Berliner Baseball- und Softballlandschaft aufdrücken können.

Unser primäres Wordmark, wie es auf unseren Trikots verwendet wird.

Ausgegangen sind wir zunächst von den Farben. Rot als primäre Vereinsfarbe der TiB 1848 e.V. war bereits gesetzt, die zweite Vereinsfarbe Weiß wird im Baseball ja ohnehin stark berücksichtigt, auch ohne eine entsprechende Designation zu haben. Als kontrastierende sekundäre Farbe haben wir uns für Marineblau (und gegen das historische Schwarz) entschieden, um auf diese Weise eine Kontinuität zu den letzten Jahren zu schaffen. Einige Zeit verging, bis wir uns mit der tertiären, sparsam einsetzenden Akzentfarbe einig waren. Schlussendlich verdrängte die leicht goldene Sandfarbe noch das ursprüngliche Silber, was neben ästhetischen Gesichtspunkten vor allem auch einen ganz konkreten Grund hatte: Feldlerchen sind ja nun eigentlich hellbraun. Diese Farbe fand aber so gar nicht die Zustimmung der mit dem Design betrauten Verantwortlichen, weswegen Sandgold einen sehr schöner Kompromiss zwischen Ästhetik und Realitätsbezug darstellt. Davon ausgehend entstanden die beiden Logos, einmal die stilisierte Feldlerche alleinstehend und einmal eingebunden in ein Rondell mit den Vereinsbezeichnungen und akzentuiert mit den primären und sekundären Farben.

Ein detaillierter Blick auf das Design

Berlin Skylarks Logo Roundell Storytelling
Unser neues Logo im Detail.

Design der Trikots

Beim Trikotdesign haben wir uns von vielen verschiedenen Einflüssen inspirieren lassen. Fest stand von vornherein, dass wir ein klassisches Design haben wollten, das aber dennoch ein paar Facetten mehr haben  sollte  als  die  alten  Rangers-Trikots.  Als  Grundfarbe  bleiben wir, wie  bei  Baseball-Heimtrikots  üblich, bei klassischem Weiß. Die Ärmel und den Kragen verzieren  marineblaue und rote Trims. Um die Balance zwischen Rot und Navy zu halten, haben Nummer und  Wordmark auf der Vorderseite unterschiedliche  Farben. Außerdem ist nun im Nacken das Logo der TiB angebracht - nach 30 Jahren, man höre und staune, tatsächlich das erste Mal in der Abteilungsgeschichte, dass das Logo des Hauptvereins auf der Uniform auftaucht. Nach dem kurzen Intermezzo mit externem Namen wollen wir hierdurch wieder die Zugehörigkeit zum Hauptverein verdeutlichen. 

Die Damen haben sich für Navyblau als Grundfarbe entschieden, mit roten und sandfarbenen Akzenten. Auch wünschte man sich diesmal einen softballtypischen Kragen mit zwei Knöpfen anstatt eines kompletten Button-Down-Schnitts. 

Design der Kappen

Auch bei den Kappen zieht sich als Grundmerkmal der Old-School-Look durch das Design. Wir haben uns daher bewusst bei der primären Game Cap gegen unser sekundäres Logo oder den Buchstaben S als Motiv entschieden - schließlich ist das ursprünglich das bestimmende Merkmal einer Baseball-Uniform bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts: Initialen der Stadt auf der Kappe, Teamname auf dem Heimtrikot auf der Brust. Farblich gibt es erneut zwei unterschiedliche Designs für Baseball und Softball - ersteres verwendet für mehr Kontrast den roten Schirm und Button, während die Cap der Frauen noch schlichter vollständig Navy aufweist.

Bildergalerie

Spielpläne und Tabellen

Unsere Seite befindet sich noch im Aufbau. Später findet ihr hier sämtliche Spielpläne und aktuelle Tabellen für alle unsere Teams. In der Zwischenzeit könnt ihr alle Informationen dazu im Gamecenter des BSVBB finden.

Teamshops

Im Team Shop unseres Trikotherstellers Diamond Pride findet ihr die offizielle On-Field-Kollektion. Der Verein ist hierbei nicht als Verkäufer tätig, sondern stellt nur die Designs zur Verfügung.
Im Merch Shop findet ihr eine sehr große Auswahl an Skylarks-Merchandise zum kleinen Preis. Der Verein ist hierbei nicht als Verkäufer tätig, sondern stellt nur die Designs zur Verfügung.

Unsere Partner